logo
_DSC0603.jpg_DSC0728.jpg_DSC2676.jpg_DSC0599.jpg_DSC0728.jpg

Feuerwerks Planung

 

 

Sie Planen ein Feuerwerk?

 

Was ist zu beachten!

 

 

1)      Abbrandplatz

2)      Zeitpunkt

3)      Anmeldung

4)      Sicherheitsbestimmungen

 

 

Abbrandplatz

Ist jener Platz da dem das Feuerwerk gezündet wird. Sofern die örtliche Gegebenheit des Abbrennplatzes und seiner Umgebung unbekannt oder nicht ausreichend bekannt sind, ist der vorgesehene Abbrennplatz zu besichtigen und auf seine Tauglichkeit zu prüfen. Der Eigentümer des Grundstückes auf dem das Feuerwerk abgebrannt wird, muss dem in schriftlicher Form zustimmen.

Im näheren Umkreis darf sich kein leicht brennbares Material befinden. Die Sicherheitsabstände zu Publikum und brandgefährdeten Gebäuden/Anlagen sind im Pyrotechnikgesetz  geregelt und betragen für ein Großfeuerwerk je nach verwendeten Feuerwerkskörpern und deren Kalibern zwischen 75 und 200m.

 

 

Zeitpunkt

Hinsichtlich der Zeit muss das Feuerwerk  um 22.00 Uhr, in den Monaten Mai, Juni, Juli und August

um 23.00 Uhr beendet sein. Ausnahme ist Silvester oder öffentliche Veranstaltungen.

 

 

Anmeldung

Grundsätzlich muss jedes Feuerwerk angemeldet werden. Falls der Abbrandplatz Behördlich noch nicht genehmigt ist, sollte das Ansuchen 4 – 6 Wochen vor dem Feuerwerk stattfinden.

Die Anmeldung des Feuerwerkes wird von uns nach Auftragserhalt durchgeführt.

 

Sicherheitsbestimmungen

Die Behörde erteilen Auflagen die im Bescheid festgehalten sind und der verantwortliche Pyrotechniker muss diese einhalten. Im Regelfall wird bei Feuerwerken der Kl. III und Kl.VI deine Brandsicherheitswache der Feuerwehr vorgeschrieben.

Hinweis
Login
Benutzername

Passwort
Statistik
 Seitenaufrufe:
15 Heute
251025 Gesamt

Seitenladezeit: ...
PHP Renderzeit:
 
21.11.2017 - 08:58 Uhr Impressum | Top